Zähne putzen Kinder

Zähne putzen Kinder: Wichtiges

Keine Kommentare

In diesem Artikel geht es um:

  • Zähne putzen Kinder ohne Zahnpasta zu schlucken
  • Wieviel Zahnpasta auf die Zahnbürste kommt
  • Auf was beim Kauf einer Zahnpasta wichtig ist
  • Faule Zähne

Folgende Frage wurde uns gestellt:

Wie kann ich meinen 3-jährigen Jungen lernen die Zähne richtig zu putzen, ohne dass er die Zahnpasta schluckt? Denn er schluckt beim Bürsten alle Zahnpasta und trinkt Wasser.

Es ist völlig normal, dass Kinder bis zum Alter von 4-5 Jahren die Zahnpasta schlucken. Dies ist jedoch nicht schlimm, denn eine Fluoridvergiftung gibt es laut der Schulzahnklinik erst, wenn ein Kind täglich 2 Tuben à 75 ml, also 150 ml täglich, schlucken würden.

Sobald die Kinder 4-5 Jahre alt sind, kann man ihnen sagen, dass sie die Zahnpasta ausspucken sollen. Man kann ihnen auch sagen, dass sie die weggeputzten Bakterien nicht schlucken sollen und diese dann im Bauch sind. Schluckt ein Kind trotzdem die geputzten Bakterien, hat diese keine nennenswerten Folgen.

Wichtig ist jedoch, dass die Zahnbürste auf keinen Fall verwechselt, geteilt oder vertauscht werden. Denn hat ein Kind Karies und das andere Geschwister putzt mit der gleichen Bürste die Zähne, werden die Karies so übertragen.

Bis ein Kind 8 Jahre alt wird, wird von der Schulzahnklinik empfohlen, dass die Eltern jeweils am Abend nachputzen. Am Morgen und nach dem Mittagessen kann das Kind selbst die Zähne putzen ohne dass nachgeputzt werden muss.

Welche Zahnpasta eignet sich für Kinder am besten? Und wieviel Zahnpasta soll auf die Zahnbürste getan werden?

Vor ein paar Jahren war noch nicht in jeder Kinderzahnpasta Fluorid enthalten. Dies ist jetzt nicht mehr der Fall. In der Regel haben nun alle Kinderzahnpasta gleichviel Fluorid enthalten (im Zweifelsfall bitte die Packungsbeilage lesen).

Aktuell wird jedoch die Zahnpasta Elmex (das Alter des Kindes ist auf der Tube geschrieben). Elmex wird empfohlen, da diese Amin enthält. Amin hat der Vorteil, dass Kinder bereits sofort wieder Trinken können, da Amin die Poren im Mund direkt schliessen. Werden andere Kinderzahnpasta verwendet, soll 3-4 Minuten mit dem Trinken gewartet werden. Trinkt ihr Kind während des Zähneputzens Wasser, ist Elmex im Moment noch (jedenfalls bis die anderen Zahnpasten auch Amin enthalten, ein Blick auf die Packungsbeilage lohnt sich) die sicherste Variante gegen Karies.

Es soll nicht zu viel Pasta aufgetragen werden, es reicht wenn Zahnpasta in der Grösse einer Erbse auf die Bürste getan wird.

Faule Zähne:

Die Zahnpflege von Babys und Kindern ist nicht zu unterschätzen. Denn wenn die Milchzähne bereits schwarz, also faul sind, besteht das Risiko, dass die nachkommenden Zähne genauso wachsen. Dies kann die Konsequenz sein, wenn Kinder ihre Zähne nicht putzen.

 

Vorheriger Beitrag
Einschulung: Alles was Sie dazu wissen müssen
Nächster Beitrag
Kind krank & Sie müssen arbeiten-3 Möglichkeiten wie Sie dies unter einen Hut bringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü